Noch mehr Mädchenkram.

Ende September hatte ich meinen letzten Urlaubstag vor dem langen Urlaub. Ich war noch mit der Kollegin/Freundin Kaffee trinken, alles war tutti, sie wünschte einen tollen Urlaub mit ganz viel Freude, eine tolle Hochzeit und überhaupt.

Das nächste Mal sahen wir uns am 5. November. Ich kam morgens in’s Büro, marschierte hoch in’s Sekretariat, sie war auch bei den Kolleginnen anwesend, dreht sich um, zieht die Augenbraue hoch und auf mein „Hallo“ in die Runde reagiert sie nicht, sondern ignoriert mich…
HÄH?

Keine Ahnung. Seitdem haben wir keinen Kontakt und ich habe auch ehrlich keine Lust, sie wieder(!) zu fragen, was los ist. Hatten wir im Juni/Juli erst.
Da war sie angeblich nicht sauer/eingeschnappt, hatte nur viel zu tun..*augenroll*

Ich bin mir keine Schuld bewusst.
Ja, ich war während meines Urlaubs einmal im Büro,n Kaffee trinken, weil ich ner Kollegin was geben musste. Und nein, ich habe mich an dem Tag nicht bei ihr gemeldet. Aber das kanns ja wohl nicht sein.
Und ja-ich habe kegeln diesmal nicht über sie abgesagt, weil ich jedes Mal einen drüber bekommen habe, wenn ich es über sie und nicht die anderen gemacht habe. Also habe ich es diesmal über die anderen gemacht und sie. War aber wohl auch nicht richtig *schulterzuck*

Da aber auch zu meiner Hochzeit schon nix kam, nehme ich an, sie war da schon beleidigt. Und nein-ich weiß nicht, was ich getan habe.
Und…mittlerweile ist es mir egal.
Soll sie machen.
Da merkt man die fast 10 Jahre Altersunterschied dann doch.
Wenn sie glaubt, sie ignoriert mich und ich renne ihr nach, um zu erfahren, welcher Furz ihr quersitzt..Ne.
Diesmal nicht.

Nachdem sie mich neulich wegen eines Geschenks auch noch schön „angelogen“ hat, hab ich den Papp sowieso auf.

Glücklicherweise müssen wir nicht zusammen arbeiten. Treffen wir uns auf dem Gang, sagen wir uns Hallo und gut ist.
Ein bisschen erwachsen sind wir ja doch.

Noch 2mal Kegeln über mich ergehen lassen, dann haben wir auch privat keine Berührungspunkte mehr.
Ich bin mit dem Kapitel der Freundschaft auf jeden Fall fertig.
Wie sagte eine Freundin nach meinem JGA so schön? „Jeder blamiert sich, so gut er kann“. Wie wahr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s