Rezept: Käsespätzle

Tadaaaa. Hier ist es – für die liebe madebymama. Das wunderbar einfache Rezept für leckere Spätzle.

Zutaten
200 g geriebener Emmentaler
400 g Mehl
1 TL Salz
4 Eier
150 g Wasser

Für den Belag:
4 Zwiebeln
Mehl, Salz, Eier und Wasser zu einem klebrigen Teig verarbeiten, bis er Blasen wirft. Ich mach’s mit dem Thermomix, früher habe ich es mit dem Handrührer (Knethaken) gemacht. Der Teig sollte zähflüssig von nem Löffel reißen.

In der Zwischenzeit könnt ihr schon mal Salzwasser aufsetzen. Ich schabe die Spätzle nicht, sondern nutze die Spätzlerie von Tupper (hab diverse andere Gerätschaften durch, mit der Spätzleria funktioniert das super bei mir).
Ach ja, Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden nicht vergessen. Das mache ich immer als erstes.
Und dann kommen die ab in die Pfanne, mit ein wenig Öl.
Wenn das Wasser kocht, könnt ihr die Spätzle in’s kochende Wasser schaben/reiben/wie auch immer.
Die Spätzle sind gar, wenn sie an die Oberfläche steigen.
Mit nem Schaumlöffel rausfischen und in eine Auflaufform geben – eine Schicht geriebener Käse drüber und dann die nächste Fuhre Spätzle machen. Bis der Teig alle ist.
Das geht eigentlich echt recht fix, ist nur eine kleine Sauerei ( zumindest bei mir). Zum Schluss gebe ich das ganze immer noch kurz in den Backofen, 180Grad, 10 Minuten oder so – nicht allzu lang.
Zum Schluss noch die gebräunten Zwiebeln drüber, fertig!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s