Noch 20 Stunden

plus Heimarbeit von heute, dann entschwinde ich ENDLICH in den Urlaub.
Hab meinen Urlaub ja für Oktober aufgespart und hatte bislang nur so einzelne Tage, 2×2 und nochmal nen einzelnen.

4 Wochen ohne Büro. So lange war ich noch nie fort. Meine Kollegen sind ein bisschen beunruhigt, weil ich halt nicht nur normale Projekte habe, sondern auch noch dieses chaotische Großprojekt, in dem sich eigentlich momentan niemand so gut auskennt wie ich.
Der technische Leiter ist ein wenig..naja. Ich mag ihn, aber das Zusammenarbeiten mit ihm ist manchmal was schwierig, weil ich erwarte, dass er, wenn ich ihm nen Schlagwort zurufe, reagieren kann. Konnte „der alte“ ja auch.
Er nicht. Und mittlerweile steckt er auch seit 2 Jahren drin.
Kaufmännisch hat von den Projekten gar niemand mehr ne Ahnung, außer mir.
Diese Woche sind die Chinesen nicht da, darum hatte ich meinen chinesischen Part extra noch gefragt, ob was anliegt oder was noch anliegt, das möge sie mir bitte mitteilen, ich würde mich dann kümmern, bevor ich 4 Wochen nicht da bin. Ihre Antwort war herzallerliebst: Sie würde sich in akuten Fällen an meine Kollegen wenden und ansonsten solle ich doch einfach nur meine Flitterwochen genießen und nicht an den Job denken. Und ihr hinterher ein Foto schicken 😉

Im Sommer, als das pure Chaos herrschte, hat sie mich besorgt gefragt, ob ich nu auch noch Urlaub hätte…:-o Auf meine Antwort, dass es im Sommer nur 3 Tage sind, war sie sichtlich beruhigt und fügte hinzu, dass sie hofft, dass ich meinen richtigen Urlaub auch so durchziehen könne und dass sie froh ist, dass ich jetzt nicht weg bin, denn das wäre eher kacke…

Und ja, ich bin auch ein bisschen nervös, was das angeht – 4 Wochen. Nicht, weil ich denke, die Firma bricht zusammen (Freitag um 9.45h ging die Kegeltour los – um 10.00h riefen mich die Abteilungschefin und mein Gegenüber an), aber es ist halt auch komisch zu wissen, dass mein Projekt quasi unbetreut ist.
Ich werde also heute mal reinhauen und Donnerstag/Freitag nochmal wahnsinnig Gas geben, damit ich einigermaßen beruhigt sein kann.

4 Wochen ohne Büro. In der ersten Woche bin ich arg beschäftigt, Kleid abholen, Ringe abholen, Ringkissen machen, Hundehalsband nähen, Menükarten schreiben, Gastgeschenke vollenden, monatliches Geocacher-Treffen, Kino, Kosmetik, Fingernägel und am Freitag heiraten wir.
Knapp ne Woche später geht’s dann für 5 Tage in’s Eurodisney flittern. Jiiiiha! Und danach habe ich noch bis Anfang November alleine frei, der Mann muss arbeiten. Da könnte ich mich in der Küche und an der Nähmaschine austoben.
Ich bräuchte noch ein paar DInge auf Vorrat, Schraubgläser hab ich dann genug, Gemüsebrühenzeugs, Hühnerbrühenzeugs, Vanillezucker, Cappucinopulver… Und zu Ikea will ich auch noch, n Teppich für’s Wohnzimmer kaufen und Gardinen für’s Wohnzimmer, sowie ein Gewächshaus für die Fensterbank in der Küche für Kräuter.
Ach ja, einen Tag im Urlaub treffe ich mich auch mit den Kollegen beim Teamabend. Dafür sage ich sogar den GC-Stammtisch ab, den offiziellen…

Und dann muss ich nur noch ein paar Wochen malochen, bevor schon wieder Jahresende ist und wir uns um die Buchung der Dom Rep kümmern können/müssen.

20 Stunden Büro nur noch. Naja gut, 22 Stunden.

Advertisements

2 Kommentare zu “Noch 20 Stunden

  1. Huiuiui, sooo lange Urlaub – toll! 🙂 Ich bin auch immer etwas beunruhigt, wenn ich „meine Schweizer“ im Büro alleinlassen muss. 😉 Aber mal ehrlich, meistens passiert ja nichts schlimmes. Also mach dir keine Sorgen, sondern genieße die Zeit!
    Viele liebe Grüße
    Nele

    • 😀
      Ne, bevor was schlimmes passiert, ruft man mich an.
      Momentan hab ich ein bisschen Sorge, dass ich was wichtiges vergesse – das wäre dann wirklich dämlich, aber noch bleiben mir ja ne Menge Stunden, um nix zu vergessen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s